You are here

News from our Alums: Nicole Calian (PhD 2008)

Submitted by Michael Neininger on October 20, 2021 - 1:59pm
Nicole Calian
Nicole Calian (Henzler)

Nicole hat im Juli ihre Masterarbeit zum Thema Feldpostbriefe im Zweiten Weltkrieg abgegeben und wird diese in den kommenden Wochen mündlich verteidigen. Die Arbeit wirft Fragen über das Verhältnis von Makro vs. Mikro-Historie auf, sowie über die möglichen Aussagen des schriftlichen Beschweigens im Kontext der Okkupation in Warschau. Sobald die Arbeit verteidigt ist, freut sich Nicole darauf, wieder zu unterrichten, denn sie vermisst den Austausch mit den Studenten und noch mehr den mit Kollegen im akademischen Setting. Ein kurzes Video zu einer Ausstellung über die Pioniere der Holocaust Forschung im Auswärtigen Amt, an der Nicole mitgewirkt hat, ist auf der Webseite vom Haus der Wannsee Konferenz zu sehen.

Nicole lebt im Kiez Schmargendorf – was im Gegensatz zum restlichen Berlin als „Schnarchendorf“ bezeichnet wird. Labradoodle Golda freut sich über die täglichen Spaziergänge im nahegelegenen Grunewald, der fußläufig ist. Im Süden läuft oder geht Nicole regelmäßig um die drei lose verbundenen Seen: Grunewald See, Krumme Lanke und Schlachtensee. Das etwas lebendigere Mitte Kiez erreicht Nicole mit dem Fahrrad in 15 Minuten, wo sie mit ihrem Freund Peter und ihren beiden Kindern Max (18) und Roxanne (14) die kulturellen Angebote wahrnimmt – besonders die des Berliner Ensembles, des Gropius Baus und des Historischen Museums. Gallery Weekend ist auch immer ein Highlight, sowie die Veranstaltungen der Werte Vereinigung und der American Academy am kleinen Wannsee.

 

Share