You are here

Gegenwartsautor:innen, literatur für leser:innen, Brigitte Prutti, Editor

Gegenwartsautor:innen,  hg. v. Brigitte Prutti
Gegenwartsautor:innen
Brigitte Prutti, Guest Editor, literatur für leser:innen, Peter Lang Verlag, JG. 42, H. 2 – Themenheft „Gegenwartsautor:innen“,  Mit Beiträgen von Karin Bauer, Simone Pfleger, Julia K. Gruber, Olivia Albiero, Heidi Schlipphack, 2022. 

Das vorliegende Themenheft versammelt eine Reihe von Einzellektüren zur Prosa von
renommierten Autor:innen aus den ersten beiden Jahrzehnten des 21. Jahrhunderts,
darunter vier Romane und ein Erzählband von Eva Menasse, Herta Müller, Sasha
Marianna Salzmann, Angela Steidele und Juli Zeh. Das inhaltliche Spektrum der be-
handelten Texte und ihre ästhetischen Strategien unterstreichen die Bandbreite der
zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur. Die Beitraeger:innen dieses Heftes
aus dem institutionellen Umfeld der amerikanischen und kanadischen Literaturwis-
senschaft erörtern sie unter divergenten methodischen Gesichtspunkten im Sinne
ihrer leitenden Fragestellungen und spezifischen Forschungsinteressen. Antje Rávic
Strubel, die jüngste Trägerin des Deutschen Buchpreises, hat eine entsprechende
Interviewfrage des Wiener Standard, ob es eigentlich „zulässig“ sei, dass in einem
aktuellen literarischen Forum „nur Bücher von Autorinnen“ besprochen werden, mit
Nachdruck bejaht: „Es wurde bisher immer noch nicht lange und häufig genug über
Bücher von Schriftstellerinnen gesprochen. Noch sind wir nicht angekommen in einer
Wirklichkeit, in der wir sagen könnten: Der Kanon ist ausgewogen. Wir sind noch un-
terwegs. Dazu gehört natürlich, dass es einen weiteren Podcast über die nicht-binäre
Autorschaft geben sollte, bis alle ebenbürtig wahrgenommen werden und diese Ka-
tegorien überflüssig sind.“1 In der Literaturwissenschaft verdienen die Bücher von
Frauen und fluide Geschlechter- und Autorschaftskonzeptionen ebenfalls noch mehr
Aufmerksamkeit. Diesem programmatischen Ziel ist auch das vorliegende Themen-
heft von literatur für leser:innen verpflichtet.

PDF icon View PDF (639.41 KB)
Share